Für die Freiheit




Veranstaltungen 2019



7.6.2019

"Trump im Weißen Haus. Wo geht die Reise der USA hin?"

Seit Januar 2017 haben sich die Determinanten der US-Außenpolitik deutlich verschoben. Wirtschaftspolitische Aspekte stehen jetzt im Mittelpunkt der globalen Aktivitäten der nordamerikanischen Supermacht. Dabei wird alles in Frage gestellt, was bisher an Vereinbarungen und Verträgen abgeschlossen wurde. Die neue Administration schreckt nicht einmal davor zurück, alte Feinde zu reaktivieren bzw. aus Freunden und Partnern Gegner zu machen.

Was sind die Gründe für dieses teils destruktive Verhalten? Welche Krisenszenarien ergeben sich daraus? Mit welchen Folgen ist global aber auch regional zu rechnen?

Der Referent wird auf die aktuellen Ereignisse und Entwicklungen eingehen und ihre Hintergründe aufzeigen. Dabei wird er auch auf die neuen Herausforderungen für Deutschland und Europa eingehen.

Referent:

Ingmar Niemann, Dipl.Sc.Pol.Univ., M.A.

Deutsches und US-amerikanisches Abitur, hat Politikwissenschaften (Diplom) sowie Philosophie, Japanologie und Rechtswissenschaften (Magister) studiert und ist Lehrbeauftragter für Globalisierungsprozesse und internationale Finanzmärkte an mehreren bayerischen Hochschulen (u.a. Kempten) sowie für Asienkunde an der Technischen Universität München. Darüber hinaus lehrt er Politik- und Wirtschaftswissenschaften an der Budapester Wirtschaftsuniversität. Er war 14 Jahre Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Außenpolitik e.V. in München.

Villa Augusta, Schießgrabenstraße 30, Augsburg

19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstaltung der Friderich-Naumann-Stiftung

Um Anmeldung wird gebeten.


 05.07.2019

Besuch bei der Truppe

Wir besuchen die Bundeswehr am Standort Ulrichkaserne und lassen uns einen Einblick geben in das Reservistenkonzept.

Details folgen.